Der "König von Daarle" in der Wikipedia

| lb | Auf Initiative des Heimatvereins wurde ein Artikel über den Saarbrücker Maler und Zeichner Hans-Joachim Müller in die Online-Enzyklopädie "Wikipedia" aufgenommen.

Direkt dorthin

 


***

Der Heimatverein freut sich über Ihre Spende! Die Gemeinnützigkeit ist anerkannt, daher sind die Spenden in der Regel steuerlich absetzbar.

Konto: Sparkasse Saarbrücken
IBAN DE74 5905 0101 0018 5031 85
BIC SAKSDE55XXX

Eine online ausfüllbares Formular dazu finden Sie hier

 

Zur Erläuterung
Der Heimatverein St. Arnual e.V. fördert Kunst und Kultur sowie die Heimatpflege und Heimatkunde. Mit seinen Zielen ist er nach § 52 der Abgabenordnung gemeinnützig. Dies wurde vom Finanzamt Saarbrücken bestätig. Daher können sich Spenden an den Heimatverein als so genannte Sonderausgaben steuermindernd auswirken. Der Verein darf entsprechende Spendenbescheinigungen (amtlich: „Zuwendungsbestätigungen“) ausstellen.
Wichtig: Wenn 300 Euro (ab Steuerjahr 2021) nicht überschritten werden, genügt dem Finanzamt in der Regel ein vereinfachter Nachweis durch den Einzahlungsbeleg oder einen Kontoauszug mit Buchungsbestätigung. Beim Online-Banking gilt der Ausdruck des Online-Kontoauszuges, wenn er folgende Angaben enthält: Name und Kontonummer von Auftraggeber und Empfänger (oder stattdessen ein Identifizierungsmerkmal), den Überweisungsbetrag sowie den Buchungstag.
Bei Spenden über PayPal reichen ein Kontoauszug des PayPal-Kontos mit Angabe des Kontoinhabers und dessen Mail￾Adresse sowie ein Ausdruck der Transaktionsdetails aus (Ministerium für Finanzen Schleswig-Holstein, Az. VI 305-S 2223-670).

Hinweis
Ganz ohne Beleg kann das Finanzamt einen Gesamtbetrag von 100 Euro anerkennen, wenn eine Einzelaufstellung der geleisteten Spenden samt den Empfängern vorliegt. Es handelt sich dabei um eine „innerdienstliche Nichtbeanstandungsgrenze“, nicht um einen Pauschbetrag, wie die Oberfinanzdirektion Koblenz klargestellt hat (6.2.2009, StEK § 10b EStG Nr. 426).

Mitgliedsbeiträge an den Heimatverein St. Arnual sind leider steuerlich nicht absetzbar.

 Und sonst?
Für das Sponsoring gelten andere Regeln, weil es sich bei den geleisteten Zahlungen um Betriebskosten handelt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie die Arbeit des Heimatvereins durch Sponsoring unterstützen wollen.


Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und im Sinn unserer Datenschutzerklärung behandelt:

Privatsphäre und Datenschutz